AUTOHAUS Podcast

AUTOHAUS Podcast

„Ich möchte das Risiko nicht tragen“

"Das strahlt auch eine Kompetenz aus"

Ein unschätzbares Werkzeug für Kfz-Betriebe: Yareto-Geschäftsführer Sven Hölker und Branchenprofi Tim Klötzing gehen im AUTOHAUS Podcast der Frage nach, wie der Autohandel von Kreditvergleichsportalen profitieren kann.

Smarte Unterstützung für das Team

Chat-Bots, Bildbearbeitung und Co. – Künstliche Intelligenz kommt im Autohaus bereits heute vielfach zum Einsatz. Nichtsdestotrotz sorgt dies immer wieder für Diskussionen. Gerade im Hinblick auf den zukünftigen Arbeitsmarkt taucht häufig die Frage auf, ob es sich dabei um einen Fluch oder Segen handelt.

„Viele Bewertungen schaffen viel Vertrauen“

Die Eigenheiten des Onlinegeschäfts: Dirk Steeger (Geschäftsführer Autohaus König) und Ralph M. Meunzel (AUTOHAUS Chefredakteur) nehmen sich im AUOTHAUS Podcast digitalisierte An- und Verkaufsprozesse zur Brust.

Ein Blick über den Tellerrand

Penske Europa-Chef Jens Werner und Stefan Reinking (Geschäftsführer at Guido Reinking Automotive Press) wagen einen Blick über den Tellerrand.

Die Büchse der Pandora

Norbert Irsfeld und AUTOHAUS Chefredakteur Ralph M. Meunzel sprechen über das, was die Branche bewegt: Fachkräftemangel, Agenturmodell und die Zukunft des Autohandels.

Es gibt auch ein Leben vor dem Tod - Die richtige Standortstrategie für den Autohandel

Als ZDK-Präsident würde er Branche gerne sichtbarere machen, als Geschäftsführer holt er gerade asiatische Marken in den Verkaufsraum und schwört sein Team auf das Ende der fetten Jahre ein. Im AUTOHAUS-Podcast erzählt Burkhard Weller, was ihn antreibt, wofür er steht und warum es in seinen Betrieben keine Nachwuchsprobleme gibt.

„Dann hat die echte Agentur eine Megachance“

Für das klassische dreistufige Vertriebsmodell wird es eng: Im AUTOHAUS Podcast erklärt Branchenexperte Jürgen Stackmann, warum das Agenturmodell „die beste und letzte Chance“ für den Handel ist.